Theater Nimmerland, Die 9. Sinfonie der  Tiere, 2019

Weihnachten im Supermarkt

Dass Weihnachtsmänner manchmal unausstehlich sind, erfuhren die Kinder der Schule „Auf dem Falkenflug“ in Löhnberg.

Im Rahmen der traditionellen Weihnachtsaufführung zeigte die Theater-AG das ‚Stück „Weihnachten im Supermarkt“.

Darin kommen ein Müsliriegel, Überraschungseier, Snickers und eine Toffifee zu Wort, denn die Geschichte spielt im Regal eines Supermarktes. Während des Spiels unterhalten sich die Süßigkeiten über die Wichtigkeit der Weihnachtsmänner, die glauben, dass das Weihnachtsfest zu ihren Ehren gefeiert wird.

Dann kommen zwei Kinder, Max und Constanze, ins Spiel, die den Süßigkeiten den wahren Grund für das Weihnachtsfest erklären, nämlich die Geburt von Jesus Christus und somit aufmerksam machen, dass Konsum nicht das Wichtigste im Leben ist.

 

Unterstützt wurde die Theater-AG vom Schulchor, den 4. Klassen und der Klasse 3a. 

Schulturnhalle wird zum Theater

Aufregung in der Grundschule: Eine Zeitmaschine ist gelandet. Mehr als 200 aufgeregte kleine Zuschauer drängten am 29.11.2018 in die Schulturnhalle, um das Stück "Lord Timelessly und die Weltraumpiraten" zu erleben. Das Stück erzählt den Kindern wie Weihnachten  im  18. Jahrhundert war.   Das Stück wurde aufgeführt von Stefan Übach und seiner Frau Sandra Schmidt.

Ein Absolut Irres Kochbuch -Nimmerland Theaterproduktion- 22.06.2016

Was passiert, wenn ein Schwein, eine Kuh und ein Huhn statt in einer Castingshow für Rapper versehentlich in einem Kochduell landen? Die Antwort beim Wettstreit zwischen einem Allesfresser, einem Vegetarier und einem Veganer bekamen wir bei Theater-Musical „Ein absolut irres Kochduell“ vom Theater Nimmerland, das uns am 22. Juni 2016 besuchte. Die Kinder bekamen auf witzige Weise Informationen zum Thema „Gesunde Ernährung“, ergänzt wurde dies durch einen Parcours der Sinne und ein Kochbuch, das jeder Schüler mit nach Hause nehmen durfte!