Herzlich Willkommen

auf unserer Homepage

- Hier bewegt sich was ! -



 

 

Elterninfo                                                                                                                                          17.10.2020  

 

Liebe Eltern,

 

ich hoffe, dass Sie und ihre Familien erholsame Ferien hatten.

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen sorgfältig durch!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die KlassenlehrerInnen oder an mich.

 

Mit Besorgnis haben wir in den letzten Tagen das Infektionsgeschehen beobachtet.

Gemeinsam mit dem Krisenteam haben wir uns besprochen und überlegt, wie der Schulbeginn unter den steigenden Coronazahlen am Besten zu organisieren ist. Unser oberstes Ziel ist es, den Unterrichtsbetrieb so lange und so gut wie möglich aufrechtzuerhalten und einen Lockdown zu vermeiden. Die Gesundheit aller d.h. der Schutz vor einer Infektion ist uns besonders wichtig.

 

Aus diesem Grund haben wir folgende Informationen für Sie:

  •  Der Unterricht im Klassenverband und das Prinzip des Klassenlehrerunterrichts wird auch nach den Ferien beibehalten
  • Eine Vermischung der Klassen/ Jahrgänge wird am Unterrichtsvormittag vermieden
  • Es gibt weiter getrennte Pausen
  • Der Religionsunterricht, der sich an den Inhalten des Ethikunterrichts orientiert, findet im Klassenverband statt
  • Die Hausaufgabenbetreuung findet bei der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer statt
  • Schwimmunterricht findet (wie besprochen) statt
  • Änderungen im Stundenplan (es gibt nur einzelne, geringfügige Änderungen) erfahren sie durch die Klassenlehrerin/den Klassenlehrer
  • Am Montag hat ihr Kind nach Plan Unterricht
  • Jedes Kind sollte eine Ersatzmaske im Schulranzen haben
  • Warme Kleidung ist wichtig (Zwiebel-Prinzip), durch regelmäßiges Lüftung kann es den Kindern kalt werden

  WICHTIG!

  • Schüler und Schülerinnen dürfen den Unterricht nicht besuchen, wenn sie selbst oder ihre Haushaltsangehörigen Symptome für eine Infektion mit dem Corona- Virus aufweisen!
  • Darüber hinaus dürfen Schüler und Schülerinnen, die noch nicht 12 Jahre alt sind, die Schule nicht besuchen, solange Angehörige des gleichen Hausstandes aufgrund einer möglichen Infektion mit SARS- CoV-2 einer angeordneten Quarantäne unterliegen!

 

 

Die Pandemie wird uns vermutlich noch länger begleiten und die Entwicklung ist für uns nicht vorhersehbar. Die beschlossenen Maßnahmen gelten deshalb bis auf Weiteres bis zum Halbjahresende.

 

Mit herzlichen Grüßen, bleiben Sie gesund

 

 

Alessandra Schmitt


Liebe Eltern,

 

die ersten Schulwochen in dieser besonderen Zeit liegen hinter uns.

Insgesamt hat der Schulvormittag unter den bestehenden Hygienevorschriften gut geklappt.

Mit Beginn der Herbstzeit werden Sie mit Umsicht entscheiden müssen,

was zu tun ist,

wenn ihr Kind Erkältungssymptome zeigt.

 

„Wie auch schon vor der Corona-Pandemie gilt, dass Kinder, die eindeutig krank sind, nicht in die Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Schule gebracht werden.

Die Einschätzung, ob ihr Kind krank ist, treffen auch weiterhin grundsätzlich die Eltern.

Wenn Kinder offensichtlich krank in die Einrichtung gebracht werden oder während der Teilnahme am Betrieb der Kindertageseinrichtung oder der Schule erkranken, kann die Einrichtung die Abholung veranlassen.“ (Quelle: HKM)

Bitte  beachten Sie dazu den Leitfaden des HKMs  den wir Ihnen im August haben zukommen lassen.

Wichtig: 

Informieren Sie uns umgehend, wenn ihr Kind Kontakt zu einer an COVID erkrankten Person hatte, für ein/mehrere Familienmitglied(er) Quarantäne angeordnet wurde oder der Verdacht einer Erkrankung besteht.

 

 

    

                                                                                                                                                                Alessandra Schmitt


Folgende Hygienebestimmungen bestehen weiterhin:

 

  • Kinder tragen im Bus einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Auf dem Schulgelände ist das Tragen einer Schutzmaske Pflicht. 
  • Sollten Sie in den Ferien in ein Risikogebiet gereist sein, sind Sie aufgrund der geltenden Corona-Verordnung verpflichtet, sich unmittelbar nach Rückkehr beim Gesundheitsamt zu melden und sich in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben.

Hier finden Sie uns

 

 

 

Barrierefrei erreichen Sie unsere Verwaltung indem Sie die Wallstraße bis zur Schule fahren. Hier haben Sie die Möglichkeit zu parken und den Ost-Bau entweder links vom Gebäude oder über den Schulhof, rechts vom Gebäude, zu betreten.