Herzlich Willkommen

auf unserer Homepage

- Hier bewegt sich was ! -


"Wechselmodell"-Präsenzunterricht

 

Wir starten am Dienstag, 02.06.2020

mit den Jahrgangsstufen 2 und 3.

 

Am Mittwoch, 03.06.3030

kommen dann die Jahrgangsstufen 1 und 4.

 

Gruppen- und Zeiteinteilung erhalten sie von der Klassenleitung!

 

Im Anschreiben unten

finden Sie wichtige Informationen

betreffend der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts!

 


Bus An- und Abfahrten ab 02.06.2020     

 

„Präsenzunterricht“

Bus Png Clipart - Bus Clipart Kids, Transparent Png - kindpng

 

·                  Schülergruppe 1

    Linie 68 (Niedershausen/ Obershausen)

  • ð  Anfahrt zur Schule zur 1. Stunde
  • ðAbfahrt von der Schule um 10:15 Uhr

 

  • ·        Schülergruppe 1

    Linie Ahausen, Selters, Drommershausen

  • ðAnfahrten zur Schule zur 1. Stunde
  • ðAbfahrt von der Schule 10:05 Uhr

*****************************************************************************************************

  • ·        Schülergruppe 2

    Linie 68 (Niedershausen/ Obershausen)

  • ðAnfahrt zur Schule

        10:18 Uhr   Obershausen Mitte

                     Obershausen Nord wird nicht angefahren!!!

        10:21 Uhr   Niedershausen

        10:22 Uhr   Niedershausen

        10:24 Uhr   Niedershausen Nord

  • ðAbfahrt von der Schule 12:38 Uhr

 

  • ·        Schülergruppe 2

Linie Ahausen, Selters, Drommershausen

  • ðAnfahrt zur Schule

        10:20 Uhr   Drommershausen

        10:24 Uhr   Selters

        10:28 Uhr   Ahausen

  • ðAbfahrt von der Schule 12:35 Uhr

 

Bitte früh genug an der Bushaltestelle sein.

Verzögerungen sind möglich!

 

 


Liebe Eltern,

heute wende ich mich bezüglich des „Schulstarts“ am Dienstag, 02.06.2020 an Sie, um Ihnen vorab die wichtigsten Informationen zukommen zu lassen.

 

In der Gesamtkonferenz haben wir uns für das „Wechselmodell“ als die Organisationsform entschieden, die unseren zurzeit personellen und räumlichen Möglichkeiten vor Ort entspricht.

 

Das bedeutet:

  • ð  Jeweils zwei Jahrgänge kommen an unterschiedlichen Tagen in die Schule.
  • ð  Die Klassen werden in zwei Gruppen (Lerngruppe 1 und 2) aufgeteilt, die zu unterschiedlichen Zeiten Unterricht haben.
  • ð  Die 1. Lerngruppe wird von 8.00 bis 10.00 Uhr und
  • ð  die 2. Lerngruppe  von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Präsenzunterricht sein.

 

Beispiel eines möglichen Stundenplans (Umsetzungsform modellhaft dargestellt)

1.   Woche:

 

 

 

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Lerngruppe 1

8-10 Uhr

Home-

schooling

Lerngruppe 1

Home-

schooling

Lerngruppe 1

Lerngruppe 2

10.30-12.30 Uhr

 

Lerngruppe 2

 

Lerngruppe 2

      2.   Woche:

 

 

 

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Home-

schooling

Lerngruppe 1

Home-schooling

Lerngruppe 1

Home-

schooling

 

Lerngruppe 2

 

Lerngruppe 2

 

 

  • ð  Die An- und Abfahrten der Busse sind der Unterrichtssituation angepasst (Plan folgt).
  • ð  Weitere und detaillierte Informationen zum genauen Ablauf des Schulstarts erhalten Sie durch die Klassenleitung.
  • ð  Die Notbetreuung ist für Bedarfskinder von 8.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

 

Bitte beachten Sie: Diese Information erfolgt zunächst unter Vorbehalt; Änderungen sind jederzeit möglich!

 

Bei Fragen können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzten:

loehnberg@schulen-lm-wel.de oder unter Telefon 06471/ 8428

 

Alessandra Schmitt

 

Wichtig:

„Schülerinnen und Schüler, die bei einer Infektion mit dem Corona-Virus dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufes ausgesetzt sind, können, nach ärztlicher Bescheinigung, vom Präsenzunterricht befreit werden.

Dies gilt auch für Schüler(innen), die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Hausstand leben.“

  

 

 


Wichtige Information bezüglich "Notbetreuung"

  • ab Montag, 18.05.2020 gibt es kein warmes Mittagessen mehr!
  • die warme Mahlzeit wird durch ein Lunchpaket ersetzt

Liebe Eltern,                                                                                                                   Löhnberg, den 08.05.2020

 

ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass es ab dem 18.05.2020 erste kleine Schritte der Wiederaufnahme des Schulbetriebs geben wird.

 ·         ab dem 18. Mai soll zunächst die Jahrgangsstufe 4

            und ab dem 02.Juni die Jahrgänge 1-3 folgen

 ·         die Präsenzzeit in der Schule beträgt ab dem 02.Juni maximal 6 Stunden die Woche

 

Mit der Wiederaufnahme des Schulbetriebs kann allerdings kein regulärer Unterricht, wie die Kinder und Sie ihn kennen, verbunden sein. Laut des Hessischen Kultusministeriums müssen wir uns mindestens bis Ende des Schuljahres und voraussichtlich auch darüber hinaus auf einen Wechsel von Präsenztagen in der Schule und unterrichtsersetzenden Lernsituationen zuhause einstellen.

 

Grundsätzlich ist es unser Ziel, so viel Unterricht wie möglich in der Schule bereitzustellen. Die Herausforderung dabei ist es, personelle und räumliche Ressourcen sowie den Schülertransport zu berücksichtigen Es kann kein Unterricht in gewohnter Form stattfinden, da die Einhaltung der Vorgaben der notwendigen Hygieneregeln gewährleistet werden müssen. Das bedeutet, dass der Unterricht in zahlenmäßig reduzierten Gruppen organisiert wird d.h., dass die Klassen geteilt werden.

 

Schülerinnen und Schüler, die bei einer Infektion mit dem Corona-Virus dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt sind, können nach ärztlicher Bescheinigung vom Präsenzunterricht befreit werden. Dies gilt auch für Schüler(innen) die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Hausstand leben.

 

Die Klassenleitung wird Sie so schnell wie möglich über den geplanten Ablauf der Wiederaufnahme informieren.

 

Die Notbetreuung wird zur Entlastung der Eltern, die in systemrelevanten Berufen tätig sind, weiter bestehen. Hier wird aufgrund der geringen personellen und räumlichen Kapazität genau zu prüfen sein, ob ein Anspruch besteht. Die Gruppengröße in der Notbetreuung soll so klein wie möglich gehalten werden.

 

Bei allen Schritten unserer Planung rund um die Wiederaufnahme des Schulbetriebs, stehen an erster Stelle die Sicherheit und Gesundheit der Kinder und Lehrkräfte.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

 

Alessandra Schmitt


Wichtige Informationen: Mund-Nasen-Schutz

  • Wenn Ihr Kind mit dem Bus zur Schule kommt, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Der Landkreis Limburg-Weilburg hat Masken zur Verfügung gestellt.
  • Bitte achten Sie darauf, dass die Masken täglich gereinigt oder ersetzt werden.
  • Es ist die ausdrückliche Empfehlung von Landrat Michael Köberle sowie des Gesundheitsamtes, dass diese Masken nicht nur auf dem Schulweg getragen werden, sondern auch auf dem Schulgelände und im Unterricht, um auch hier das Infektionsrisiko so klein wie möglich zu halten.

Wichtige Information zur "Notbetreuung" mit der Bitte um Beachtung:

  • Unsere Ganztagsbetreuung kann aufgrund der Corona-Pandemie nicht im gewohnten Umfang geleistet werden.

Die "Notbetreuung" findet montags bis freitags in der Zeit von 8.00 bis 15.00 Uhr statt.

  • Eine Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen ist ausgesetzt.

Neue Verordnung bezüglich des Bedarfsfalls (Betreuung)

Das Hessische Sozialministerium hat eine neue Änderungsverordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus veröffentlicht.

 

Die Bedarfsträgergruppen wurden erweitert: Demnach fallen z.B. auch Personen aus den Bereichen Energie, Wasser und Ernährung/ Lebensmittel, aber auch Banken, IT und Verkehr darunter.

Entsprechende Kinder können in der Notbetreuung aufgenommen werden, sofern beide Elternteile den dort genannten Berufsgruppen zuzuordnen sind oder es sich um alleinerziehende Elternteile handelt.

Nachweise der Arbeitgeber sind durch die Eltern (Erziehungsberechtigte) einzureichen.

In Zweifelsfällen entscheidet die zuständige Ordnungsbehörde.

 

Sicherlich besteht für Kinder der Grundschule eine Notbetreuung, doch bitten wir die Eltern, die Kinder selber zu betreuen, da ein solches Verhalten der Gesellschaft immens hilft, dass das Virus eingedämmt wird.

Wir bedanken uns bei allen Eltern für Ihren vorbildlichen Einsatz. 


WICHTIGE INFORMATION!

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation

sind auf Anordnung des Landrats des Kreises Limburg-Weilburg

alle schulischen Veranstaltungen im Schulgbäude,

die nicht ausdrücklich der Schulpflicht unterliegen,

bis auf Widerruf abgesagt.

Bitte beachten Sie dazu unseren Terminkalender!


Hier finden Sie uns

 

 

 

Barrierefrei erreichen Sie unsere Verwaltung indem Sie die Wallstraße bis zur Schule fahren. Hier haben Sie die Möglichkeit zu parken und den Ost-Bau entweder links vom Gebäude oder über den Schulhof, rechts vom Gebäude, zu betreten.